Start » Vorstand

Vorstand

Durch die Mitgliederversammlung wurde folgender Vorstand des Government 2.0 Netzwerkes Deutschland e.V. gewählt. Der Vorstand kümmert sich um den Aufbau von Infrastruktur und die Organisation  des Vereinslebens.

Annette Denove (stellvertretende Vorsitzende)
ist Juristin und Ministerialbeamtin und arbeitet seit fast zwanzig Jahren im politischen Bereich in Bonn, Brüssel und Berlin. Der amerikanische Präsidentschafts-Wahlkampf 2008 hat sie neugierig gemacht auf die Schnittstellen zwischen Politik und Web. Seither befasst sie sich auch beruflich mit den Themen Internet und neue Medien.

ankeAnke Domscheit-Berg
hat Textilkunst und intern. BWL (BA, MA) in Deutschland und England studiert. Sie war 11 Jahre Unternehmensberaterin bei Accenture und im Business Technology Office von McKinsey mit dem Schwerpunkt IT im öffentlichen Sektor und 3 Jahre bei Microsoft als Director Government Relations tätig.  2009 war sie Initiatorin des ersten Government 2.0 Camps in Deutschland. Sie ist Autorin und Referentin sowie seit März 2011 selbständige Beraterin für Open Government (Inhaberin Opengov.me).

karin-engelhardtKarin Engelhardt
gestaltet seit über zehn Jahren die E-Government-Projekte der Stadt Coburg. Die Online-Managerin leitet dort die Abteilung für Verwaltungsmodernisierung und E-Government. 2011 wurde sie für ihr Engagement zum Einsatz neuer Medien als Change Agent mit dem Open Government Hero ausgezeichnet. Das von ihr initiierte Beteiligungsprojekt „Digitales Stadtgedächtnis Coburg“ erhielt 2009 den ersten Preis im E-Government-Wettbewerb Deutschland. 2014 erhielt die Stadt Coburg den Google eTown Award. Wichtig ist ihr in allen Projekten, Menschen an die Nutzung neuer Medien und Kommunikationskanäle heranzuführen. Sie ist begeisterte Netzwerkerin und genießt es, die Möglichkeiten des Netzes zu nutzen, um Brücken zwischen Verwaltung, Wirtschaft und Bürgern der Stadt zu bauen.

christianChristian Lorenz
hat in Göttingen und Bristol (UK) Politikwissenschaft, Publizistik und Geschichte studiert. Er lebt und arbeitet seit einigen Jahren in Berlin. Christian Lorenz interessiert sich für partizipative Verfahren und gehörte als Gründungsmitglied des Netzwerks zum Organisationsteam des Government 2.0 Camps 2009 und 2010 und des Open Government Camps 2011.

Jean-Pierre Winter (Vorsitzender)
hat Europäische Medienwissenschaft an den drei Potsdamer Hochschulen sowie Politik, Germanistische Linguistik und BWL studiert. Seit 2007 ist er  geschäftsführender Gesellschafter der Kommunikationsagentur medienlabor. Er gehört zu den Organisatoren des Government 2.0 Camp 2010, des Open Government Camp 2011 und des Open-Data-Wettbewerbes Apps für Deutschland. Ihn interessieren vor allem die Themen Online-Partizipation und Open Government Data.

Kirsten Wohlfahrt  (stellvertretende Vorsitzende)
Beruflich seit über zehn Jahren im Bereich der Modernisierung von Staat und Verwaltung unterwegs. Privat Kulturwandel-Enthusiastin. Einige Jahre Redakteurin (Bonn / Berlin), dann Seitenwechsel und seit 2007 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Dataport (Hamburg). Studiert u.a. in Geschichte und Publizistik bzw. Journalistik (Münster / Leipzig). 2012 Initiatorin des Stammtischs Open Government Hamburg.