Feature »

Nationaler Aktionsplan Open Data: Bericht vom Meilenstein-Workshop

1. Februar 2015 – 13:31 | Kein Kommentar | 12.365 Aufrufe

Die Bundesregierung hat im Juni 2013 die Open Data Charta der G8 unterzeichnet und sich damit zu konkreten Handlungsschritten verpflichtet. Mit einiger Verspätung wurde nun ein Aktionsplan Open Data unter Federführung des BMI entworfen, der diese …

Weiterlesen »
Interviews

Interviews mit Protagonisten aus den Bereichen Open Government, Open Data, Transparenz, Partizipation, Verwaltungsmodernisierung…

Gastbeiträge

Gastbeiträge von Autoren aus der Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Community

Debatte

Kontroverses und Aktuelles – Debattenbeiträge zu den Themen Open Government, Open Data, Transparenz und Partizipation

Veranstaltungen

Terminhinweise zu und Berichte von Veranstaltungen, Kongressen, Hackdays, BarCamps…

Praxis

Bürgerhaushalte, Konsultationen oder Datenvisualisierung – gute Beispiele zeigen, wie es funktionieren kann

Start » Gov2.0 Netzwerk, Praxis, Veranstaltungen

Terminhinweis: Open Data-Hackday in Moers, 21./22. März 2015


Hackday MoersDer Monat März steht traditionell im Zeichen der IT-Großereignisse – begangen in den Hallen der Messe Hannover anlässlich der CeBIT. In diesem Jahr gibt es aber noch ein anderes wichtiges Ereignis in der Welt der Bits and Bytes: den Hackday Niederrhein. Veranstaltet wird er in Moers, einer der ersten Kommunen in Deutschland, die ihre Daten in einem Open Data-Portal frei zur Verfügung stellen.

Um was geht es?

Die Stadt Moers veranstaltet gemeinsam mit der Bertelsmann Stiftung am Samstag, 21. März 2015, und Sonntag 22. März 2015, einen Open Data-Hackday in Moers. Jeder kann mitmachen.

Gehackt – also gearbeitet – wird mit Daten der öffentlichen Verwaltung: mit Open Data. Jeder, der kreativ eine datenbasierte Lösung für eine Fragestellung oder ein Thema finden möchte, ist eingeladen, gemeinsam mit den anderen Teilnehmern eine Lösung hierfür zu erarbeiten. Ziel ist es, damit einen gesellschaftlichen Mehrwert herzustellen.

Willkommen sind auch Interessierte, die einfach nur mehr über das Thema Open Data erfahren möchten.

Und sonst?
„Fantastisch“ wäre es, so die Veranstalter, wenn im Rahmen des Hackdays der Anstoß für ein „Code for Niederrhein Lab“ gegeben werden könnte. Daher gibt es im Moerser Rathaus auch einen Input zur übergreifenden Initiative Code for Germany.

Wann?
Los geht es am Samstag, 21. März, um 10 Uhr.

Wo?
Im Rathaus Moers.

Weitere Informationen: http://hackday.moers.de/

Offene Daten der Stadt Moers findet man hier: www.offenedaten.moers.de

Eingereicht von auf 28. Februar 2015Kein Kommentar | 5.808 Aufrufe

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe deinen Kommentar unten oder sende einen Trackback von deiner Website. Du kannst auch diese Kommentare abonnieren per RSS.

Sei nett und freundlich. Bleibe beim Thema. Bitte kein Spam.

Du kannst diese Tags zur Formatierung verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieses Weblog nutzt Gravatare, um seinen Lesern ein Gesicht zu geben. Gravatar.