Feature »

Nationaler Aktionsplan Open Data: Bericht vom Meilenstein-Workshop

1. Februar 2015 – 13:31 | Kein Kommentar | 12.365 Aufrufe

Die Bundesregierung hat im Juni 2013 die Open Data Charta der G8 unterzeichnet und sich damit zu konkreten Handlungsschritten verpflichtet. Mit einiger Verspätung wurde nun ein Aktionsplan Open Data unter Federführung des BMI entworfen, der diese …

Weiterlesen »
Interviews

Interviews mit Protagonisten aus den Bereichen Open Government, Open Data, Transparenz, Partizipation, Verwaltungsmodernisierung…

Gastbeiträge

Gastbeiträge von Autoren aus der Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Community

Debatte

Kontroverses und Aktuelles – Debattenbeiträge zu den Themen Open Government, Open Data, Transparenz und Partizipation

Veranstaltungen

Terminhinweise zu und Berichte von Veranstaltungen, Kongressen, Hackdays, BarCamps…

Praxis

Bürgerhaushalte, Konsultationen oder Datenvisualisierung – gute Beispiele zeigen, wie es funktionieren kann

Start » Veranstaltungen

Preis für Online-Partizipation 2014 / Bewerbungsfrist läuft


ESDer vom Behördenspiegel organisierte Verwaltungskongress Effizienter Staat steht wieder an: Am 1. und 2. April 2014 treffen sich im dbb-Forum in Berlin-Mitte Fachleute aus Verwaltung, Wirtschaft, Medien und Zivilgesellschaft unter dem Motto „Agenda 2020 – digital, effizient, gemeinsam“. Zur Erinnerung: Im letzten Jahr waren wir vom Government 2.0 Netzwerk als Partner mit im Boot und haben ein Online-Barcamp vorab organisiert.

Seit einigen Jahren wird auf dem Effizienten Staat ein „Preis für Online-Partizipation“ vergeben. Auch in diesem Jahr werden wieder Leuchtturm-Projekte der Bürgerbeteiligung prämiert: Unter www.partizipationspreis.de können sich bis zum 24. Februar 2014 Projekte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bewerben.

Der Wettbewerb soll, so die beiden Stifter Behördenspiegel und ]init[ AG für digitale Kommunikation, vorbildlich umgesetzten Projekten aus Bund, Ländern und Kommunen eine breite Öffentlichkeit bieten und so zu einer stärkeren Förderung der Bürgerbeteiligung auf allen Ebenen beitragen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Dialoganbieter, deren Projekte folgende Bedingungen erfüllen:

  • Zielgruppe sind Bürger innerhalb der D-A-C-H-Region.
  • Das Projekt muss den Austausch mit den Bürgern fördern und die Ergebnisse in Verwaltungs- oder politische Prozesse einfließen lassen.
  • Wird das Partizipationsprojekt von mehreren Akteuren durchgeführt, muss mindestens ein Projektpartner aus der Verwaltung kommen.
  • Das Projekt muss aktuell laufen oder im Jahr 2013 beendet worden sein.
  • Das Projekt muss mindestens teilweise online durchgeführt werden oder worden sein.

Der Wettbewerb wird von einer Jury aus einem hochkarätig besetzten Expertenkreis vergeben und kürt zwei Preisträger. Weitere Informationen zum Wettberwerb siehe www.partizipationspreis.de.

 

 

Eingereicht von auf 4. Februar 2014Kein Kommentar | 5.690 Aufrufe

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe deinen Kommentar unten oder sende einen Trackback von deiner Website. Du kannst auch diese Kommentare abonnieren per RSS.

Sei nett und freundlich. Bleibe beim Thema. Bitte kein Spam.

Du kannst diese Tags zur Formatierung verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieses Weblog nutzt Gravatare, um seinen Lesern ein Gesicht zu geben. Gravatar.