Start »

Programm

Eingereicht von auf 7. Juli 2011 – 15:53Kein Kommentar | 9.192 Aufrufe

Vorabend Networking Event

Wir beginnen am Abend des 29. September 2011 mit einem Vorabend Networking Event. Hier können sich die Teilnehmer in gemütlicher Atmosphäre kennenlernen und schon mal warm diskutieren. Wir laden dazu ab 18.30 Uhr in die Bayerische Vertretung in Berlin ein. Passend zur Location starten wir mit einem “Stammtischgespräch” zum Thema “Von Government 2.0 zu Open Government”.  Es wird ein Panel geben, dass untereinander und auch mit allen Teilnehmern diskutiuert: die Netzpolitiker und Mitglieder des Bundestages Dorothee Bär und Konstantin von Notz, der Vorsitzende des IT-Planungsrats und Amtschef des Innenministeriums Baden-Württemberg Herbert Zinell, der im Land Bremen für Neue Medien zuständige Referatsleiter Martin Hagen sowie der Unternehmer Philipp Kandal (skobbler).

17:30-18:30 UhrEintreffen der Teilnehmer
18:30-18:35 UhrBegrüßung durch die Bayerische Vertretung
18:35-18:40 UhrBegrüßung durch das Netzwerk und Einführung in das Thema
18:40-19:00 UhrPreisverleihung für den Open Government Hero
19:00-19:15 UhrPause
19:15-20:30 UhrStammtischdiskussion
20:30-24:00 UhrEssen, trinken, diskutieren
24:00 UhrEnde

BarCamp

Am 30. September 2011 gibts ab 9.00 Uhr dann das klassiche BarCamp mit Sessionplanning, Podiumsdiskussion und mehr als 20 Workshops in der Bertelsmann Repräsentanz Berlin. Der Tag beginnt mit der sogenannten Sessionplanning, bei der alle Teilnehmer selbst Sessions (Workshops, Vorträge, Diskussionsrunden etc.) vorschlagen können. Thematischer Fokus ist das Feld des Open Government. Dabei kann es z. B. um die Nutzung des interaktiven Webs zur Modernisierung von Prozessen, Services, Kommunikation und um neue Formen der Zusammenarbeit von Gesellschaft, Politik und Verwaltung gehen. Bereits im Vorfeld können alle Teilnehmer eigene Sessionvorschläge machen. Hier gehts zur Sessionliste und hier zu einem ersten Überblick über die bislang angebotenen Bar-Camp- Sessions (Stand: 7. September).

Die anschließende Keynote von Birgitta Jonsdottir, Mitglied des Isländischen Parlamentes und Aktivistin für die Icelandic Modern Media Initiative (IMMI) zur Schaffung eines Freihafens für Informationen, ist Auftakt für unsere Podiumsdiskussion zum Thema “Community-Public-Partnership – wie können Verwaltung und Community zusammenarbeiten?” mit Julia Witt, Gisela Erler und Birgitta Jonsdottir.  Von 11 Uhr bis um 17 Uhr gehts in rund 20 Workshops um Open Government, Open Data, Partizipation und Zusammenarbeit.

Uhrzeit / RaumGroßer Konferenzsaal
(EG)
Kleiner Konferenzsaal
(EG)
Raum A
(2. OG)
Raum B
(2. OG)
Raum C
(2. OG)
Raum D
(2. OG)
Ab 08:00 UhrEintreffen der Teilnehmer
09:00-09:15 UhrEröffnung des Bar Camps
09:15-10:00 UhrPlaning Session
10:00-10:15 UhrImpulsreferat von Birgitta Jonsdottir
10:15-11:00 UhrDiskussionsrunde
11:00-11:15 UhrKaffeepause, Veröffentlichung Sessionplan
11:15-12:15 Uhr1. Session-Runde1. Session-Runde1. Session-Runde1. Session-Runde1. Session-Runde1. Session-Runde
12:15-13:00 UhrMittagspause
13:00-14:00 Uhr2. Session-Runde2. Session-Runde2. Session-Runde2. Session-Runde2. Session-Runde2. Session-Runde
14:00-14:15 UhrRaumwechsel
14:15-15:15 Uhr3. Session-Runde3. Session-Runde3. Session-Runde3. Session-Runde3. Session-Runde3. Session-Runde
15:15-15.45 UhrKaffeepause
15:45-16.45 Uhr4. Session-Runde4. Session-Runde4. Session-Runde4. Session-Runde4. Session-Runde4. Session-Runde
16:45-16:50 UhrRaumwechsel
16:50-17:00 UhrClosing Session
ab 17 UhrAusklang