Feature »

Nationaler Aktionsplan Open Data: Bericht vom Meilenstein-Workshop

1. Februar 2015 – 13:31 | Kein Kommentar | 10.937 Aufrufe

Die Bundesregierung hat im Juni 2013 die Open Data Charta der G8 unterzeichnet und sich damit zu konkreten Handlungsschritten verpflichtet. Mit einiger Verspätung wurde nun ein Aktionsplan Open Data unter Federführung des BMI entworfen, der diese …

Weiterlesen »
Interviews

Interviews mit Protagonisten aus den Bereichen Open Government, Open Data, Transparenz, Partizipation, Verwaltungsmodernisierung…

Gastbeiträge

Gastbeiträge von Autoren aus der Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Community

Debatte

Kontroverses und Aktuelles – Debattenbeiträge zu den Themen Open Government, Open Data, Transparenz und Partizipation

Veranstaltungen

Terminhinweise zu und Berichte von Veranstaltungen, Kongressen, Hackdays, BarCamps…

Praxis

Bürgerhaushalte, Konsultationen oder Datenvisualisierung – gute Beispiele zeigen, wie es funktionieren kann

Start » News

open-enquete.de – FDP will Ernst machen mit dem Thema Beteiligung


Zeitgleich mit dem Beschluss des Deutschen Bundestages zur Einsetzung der Enquete Kommission „Internet und Digitale Gesellschaft“ am 4. März hat die FDP-Fraktion ihr Portal open-enquete. de gelauncht. Mit open-enquete.de will die FDP  den „Verlauf der Enquete aktiv im Internet begleiten“, sprich über den Verlauf informieren. Neben der reinen Information verspricht die Fraktion jedoch noch mehr:

Darüber hinaus wollen wir die Aufträge des Einsetzungsbeschlusses ergebnisoffen in der Enquete diskutieren. Das bedeutet auch, dass wir in den direkten Dialog mit interessierten Nutzern treten werden. Wir freuen uns auf Anregungen, Ideen und konstruktive Unterstützung. Das Thema „Internet und digitale Gesellschaft“ betrifft uns alle. Jeder hat seine eigene Perspektive darauf. Wir laden alle Nutzer dazu ein, uns ihre Expertise in die Sitzungen mitzugeben.

Ob und wie die Fraktion und ihre drei in der Kommission vetretenen MdBs auf die Vorschläge und Anregungen von Außen eingehen werden, bleibt abzuwarten. Bisher ist die Seite recht informationslastig, ein Dialog hat nocht nicht begonnen. Abzuwarten bleibt auch, wie das Internet-Angebot des Deutschen Bundestags zur Enquete Kommission aussehen wird, das angekündigt ist.

Eingereicht von auf 13. März 2010Ein Kommentar | 3.620 Aufrufe

Ein Kommentar »

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe deinen Kommentar unten oder sende einen Trackback von deiner Website. Du kannst auch diese Kommentare abonnieren per RSS.

Sei nett und freundlich. Bleibe beim Thema. Bitte kein Spam.

Du kannst diese Tags zur Formatierung verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieses Weblog nutzt Gravatare, um seinen Lesern ein Gesicht zu geben. Gravatar.