Feature »

Nationaler Aktionsplan Open Data: Bericht vom Meilenstein-Workshop

1. Februar 2015 – 13:31 | Kein Kommentar | 10.993 Aufrufe

Die Bundesregierung hat im Juni 2013 die Open Data Charta der G8 unterzeichnet und sich damit zu konkreten Handlungsschritten verpflichtet. Mit einiger Verspätung wurde nun ein Aktionsplan Open Data unter Federführung des BMI entworfen, der diese …

Weiterlesen »
Interviews

Interviews mit Protagonisten aus den Bereichen Open Government, Open Data, Transparenz, Partizipation, Verwaltungsmodernisierung…

Gastbeiträge

Gastbeiträge von Autoren aus der Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Community

Debatte

Kontroverses und Aktuelles – Debattenbeiträge zu den Themen Open Government, Open Data, Transparenz und Partizipation

Veranstaltungen

Terminhinweise zu und Berichte von Veranstaltungen, Kongressen, Hackdays, BarCamps…

Praxis

Bürgerhaushalte, Konsultationen oder Datenvisualisierung – gute Beispiele zeigen, wie es funktionieren kann

Start » Gov2.0 Camp 2010

Enquête-Kommission mit Informationsstand auf dem Gov2.0Camp


Seit dem Start der Enquête-Kommission “Internet und digitale Gesellschaft” am 4. März 2010 hat sich das  Kommunikationsmanagement des Deutschen Bundestages sichtbar weiterentwickelt. Bereits jetzt sorgt die Kommissionsarbeit für erste Modernisierungsimpulse. Die Kommission informiert seit dem ersten Tag über eine eigene Internetpräsenz über die Arbeit der 17 Abgeordneten und der 17 externen Sachverständigen.  Die Kommissionsmitglieder haben sich z. B. per Videostatement vorgestellt. Kommunikation und Transparenz werden groß geschrieben.  Darüber hinaus können Bürgerinnen und Bürger in die Rolle eines virtuellen Sachverständigen schlüpfen und so an der Arbeit des Gremiums mitwirken. Über moderne Kommunikations-Kanäle wie Twitter oder ein Forum werden für Bürgerinnen und Bürger sowie für die „Netzcommunity“ Möglichkeiten für Partizipation und Interaktion geboten. Hier können Fragen gestellt oder auch eigene Ideen und Inhalte diskutieren werden.

Die Enquête-Kommission wird am 1. Oktober mit einen Informationsstand am Government 2.0 Camp teilnehmen. Sie wird über ihre bisherigen Erfahrungen mit ihrem besonderen Kommunikationsmix von klassich bis 2.0 berichten aber auch über die Perspektiven ihrer Arbeit. Nathalie Hillmanns-Weis, Referentin im Sekretariat der Enquête-Kommission,  wird zusammen mit ihren Kollegen für Fragen, Gespräche und Informationsaustausch zur Verfügung stehen.

Eingereicht von auf 26. September 2010Kein Kommentar | 2.182 Aufrufe

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe deinen Kommentar unten oder sende einen Trackback von deiner Website. Du kannst auch diese Kommentare abonnieren per RSS.

Sei nett und freundlich. Bleibe beim Thema. Bitte kein Spam.

Du kannst diese Tags zur Formatierung verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieses Weblog nutzt Gravatare, um seinen Lesern ein Gesicht zu geben. Gravatar.