Feature »

Nationaler Aktionsplan Open Data: Bericht vom Meilenstein-Workshop

1. Februar 2015 – 13:31 | Kein Kommentar | 12.365 Aufrufe

Die Bundesregierung hat im Juni 2013 die Open Data Charta der G8 unterzeichnet und sich damit zu konkreten Handlungsschritten verpflichtet. Mit einiger Verspätung wurde nun ein Aktionsplan Open Data unter Federführung des BMI entworfen, der diese …

Weiterlesen »
Interviews

Interviews mit Protagonisten aus den Bereichen Open Government, Open Data, Transparenz, Partizipation, Verwaltungsmodernisierung…

Gastbeiträge

Gastbeiträge von Autoren aus der Verwaltung, Wissenschaft, Wirtschaft und Community

Debatte

Kontroverses und Aktuelles – Debattenbeiträge zu den Themen Open Government, Open Data, Transparenz und Partizipation

Veranstaltungen

Terminhinweise zu und Berichte von Veranstaltungen, Kongressen, Hackdays, BarCamps…

Praxis

Bürgerhaushalte, Konsultationen oder Datenvisualisierung – gute Beispiele zeigen, wie es funktionieren kann

Start » Kooperation Effizienter Staat, News

Effizienter Staat 2013: Startschuss für unser Online-Barcamp


Effizienter Staat 2013: Startschuss für unser Online-Barcamp

Effizienter Staat 2013: Startschuss für unser Online-Barcamp

Wer hat Ideen zu Staat neu denken: Offen, transparent, bürgerorientiert“?

Wir, das Government 2.0 Netzwerk Deutschland und der Behörden Spiegel, nutzen den Verwaltungskongress „Effizienter Staat“ und probieren was Neues aus: eine Art „online Vorab-Barcamp“!

Dies bedeutet: Wir organisieren zwei Sessions des „Effizienter Staat 2013“ (Zeitslots: 15. Mai 11.15 bis 12.45 Uhr und 15. Mai 16.30 bis 18 Uhr) im Barcamp-Format. Die Vorschläge für die Sessions werden allerdings nicht wie beim Barcamp üblich am Konferenztag vorgestellt und von den Anwesenden ausgewählt, sondern vorab online eingereicht und abgestimmt.

Über diesen Link könnt ihr ab sofort und bis 15. April Vorschläge für interessante Beiträge einstellen, bzw. für Vorschläge voten, die ihr interessant findet, unterstützt und gerne hören würdet. Die beliebtesten sechs Vorschläge schaffen es auf eines des der beiden Podien auf dem Kongress.

Das Thema der beiden Sessions lautet: Staat neu denken: Offen, transparent, bürgerorientiert“. Wer Ideen für Vorträge / Praxisbeispiele / Diskussionen / Shows usw. hat, ist zum Mitmachen aufgefordert. Wir wollen mit der Aktion interessierte Bürger, Studenten, Selbstständige, junge, innovative Firmen erreichen. Ziel ist, einen neuen und möglichst überraschenden Blick auf die Verwaltung und ihre Modernisierung zu werfen.

Wir hatten bereits zu unserer Kooperation mit dem vom Behördenspiegel organisierten Kongress gebloggt: Der „Effiziente Staat“ ist einer der größten und traditionsreichsten Verwaltungskongresse Deutschlands mit rund 600 Teilnehmern, hauptsächlich aus Politik und Verwaltung. Dabei entwickelte sich seit 2010 der inhaltliche Schwerpunkt immer mehr in Richtung Open Government – und damit dem Thema unseres Netzwerkes. 2013 trifft sich zudem die Open Government Data-Szene aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein. Dies und unsere Erfahrung mit Barcamps gab den Anstoß zur Kooperation.

Also: Registrieren, Sessiontitel und Abstract eingeben und Werbung in eigener Sache machen, damit möglichst viele für deine Session abstimmen. Als Lohn fürs Mitmachen erhält jeder Einreichende freien Eintritt zur Konferenz, egal wie gut die „Session“ beim Online-Voting abschneidet. Einfach hier klicken und dabeisein!

 

Eingereicht von auf 19. März 20133 Kommentare | 23.161 Aufrufe

3 Kommentare »

  • Philipp sagt:

    Aber das Ganze hat ja überhaupt nichts mit einem Barcamp zu tun. Keine einzige Eigenschaft gleicht dem von Barcamps. Wieso streicht Ihr dann nicht einfach den Begriff? Klingt nach und fühlt sich an wie entweder a) absichtliches ausnutzen der Begrifflichkeit für etwas völlig anderes oder b) vollkommene Unwissenheit. Schade und unprofessionell!

  • Philipp sagt:

    Jetzt wo ich sehe, dass Kommentare zuerst freigeschaltet werden müssen (danke für den Hinweis vorab!) schätze ich, dass meine Mühe etwas zu korrigieren hier zensiert wird. Wie open seid Ihr?

  • Jan sagt:

    Moin,

    ja, Titel fand ich auf der ersten Blick auch komisch und nicht optimal, aber man (zumindsest ich) versteht, was gemeint ist. Habe dann mal bei der Wikipedia nachgeschlagen:

    „Ein Barcamp (…) ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden…“.

    Denke, dass es doch irgednwie passt – ist halt nicht am Tag selber vorher durch die Anwesenden, sondern vorab online durch die Interessierten.

    Bin trotzdem gespüannt
    Jan

  • […] Im letzten Jahr waren wir vom Government 2.0 Netzwerk als Partner mit im Boot und haben ein Online-Barcamp vorab […]

Schreibe einen Kommentar!

Schreibe deinen Kommentar unten oder sende einen Trackback von deiner Website. Du kannst auch diese Kommentare abonnieren per RSS.

Sei nett und freundlich. Bleibe beim Thema. Bitte kein Spam.

Du kannst diese Tags zur Formatierung verwenden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Dieses Weblog nutzt Gravatare, um seinen Lesern ein Gesicht zu geben. Gravatar.